Das beste Mittel gegen Ihre Unsicherheit sind Gespräche mit den Ansprechpartnern in unserem Brustzentrum. Wir behandeln Sie nicht nur, sondern begleiten Sie auch in Ihrer Erkrankung. Je mehr Sie über Ihre Erkrankung wissen, umso besser können Sie auch die Behandlungsmöglichkeiten verstehen und fühlen sich weniger ausgeliefert. Fragen nach der genauen Diagnose, den Behandlungsschritten, Nachsorgeuntersuchungen oder weiteren Themen, die Sie rund um die Erkrankung beschäftigen, werden wir Ihnen sicher gerne beantworten. Angst, Verzweiflung, Ratlosigkeit und Leere können sich ausbreiten und in eine emotionale Sackgasse führen.
Es ist ratsam, Hilfen anzunehmen und herauszufinden, was der eigenen Gesundung gut tut.

 

Ihre Ansprechpartner
in unserem Brustzentrum:

Klinikum Rheine
Mathias-Spital

Frauenklinik
Dr. med. Cordula Fuhljahn
Dr. med. Faten Shamoon
Telefon: 05971 42 – 1960

Radiologie
Dr. med. Günter Klaß
Dr. med. Claudia Kintzel
Dr. med. Sonja Hansen
Telefon: 05971 42 – 1801

Nuklearmedizin
Dr. med. Stefan Rüther
Telefon: 05971 42 – 1850

Hämatologie und Onkologie
PD Dr. med. Guido Bisping
Telefon: 05971 42 – 1601

Palliativmedizin
Dr. med. Angela Grote-Reith
Telefon: 05971 46 – 551