Primärtherapie

Primärtherapie

A. Operation
Das Ziel einer Brustkrebstherapie ist die vollständige Entfernung des Tumors. Deshalb ist die Operation der erkrankten Brust einer
der Stützpfeiler der Behandlung. Ihr behandelnder Arzt in unserem Brustzentrum wird die in Frage kommenden Operationsmethoden
mit Ihnen besprechen und Ihnen alle Einzelheiten des Eingriffs erklären. Wenn möglich, wird brusterhaltend operiert. Wichtig ist, dass der Krebs im gesunden Gewebe entfernt wird, d. h. ein entsprechend großer Sicherheitsrand eingehalten wird. Kann nicht brusterhaltend operiert werden, bieten wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten, die Brust zu rekonstruieren.
Folgende Operationsmethoden werden in unserem Brustzentrum durchgeführt:
■ Brusterhaltende Operationen und Ausgleich des Gewebeverlustes durch Eigengewebe (intramammäre Verschiebeplastik, Muskellappenplastik)
■ Onkoplastische Reduktion und angleichende Reduktionsplastik der gesunden Brust
■ Rekonstruktion des Brustwarzenkomplexes
■ Entfernung der Brust (ablative Operation)
■ Wiederaufbau nach Entfernung der Brust entweder aus Eigengewebe (z.B. des Rückens oder der Bauchdecke) oder durch Fremdmaterial (Prothese)
■ Brustverkleinerung (Reduktionsplastik)
■ Brustvergrößerungen (Augmentation)

 

B. Lymphknoten – so wichtig wie der Tumor selbst
Für den Verlauf der Erkrankung ist es sehr wichtig zu wissen, ob schon Brustkrebs-Zellen ins Lymphsystem vorgedrungen sind. In der Regel werden deshalb während der Operation Lymphknoten aus der Achselhöhle entfernt und feingeweblich untersucht. In den meisten Fällen kann bereits vor der Operation die sog. „Sentinel-Technik“ (Sentinel = engl. Wächter) angewandt werden. Durch eine Markierung kann festgestellt werden, welcher Lymphknoten die
Funktion des Wächterknotens übernommen hat. Der Sentinellymphknoten wird herausgenommen und feingeweblich untersucht. Finden sich keine Tumorzellen, so ist in 95 % der Fälle die gesamte Achselhöhle tumorfrei. Auf diese Weise kann eine weitere Operation der Achselhöhle vermieden werden. Bei positiven Sentinellymphknoten werden weitere Lymphknoten aus der Achsel entnommen.